Start des Hallen-Trainings

Es ist wieder soweit. Ab Montag, 14. September 2020 startet um 20:00 Uhr wieder nach der Sommerpause unser Traing in der Halle.

Regeln für den Sportbetrieb unter CORONA-Bedingungen

  • Treffpunkt ist um 19:50 Uhr vor dem Eingang zur Hohenloher Halle.
  • Ein Mindestabstand von 1,5 m ist zwischen allen anwesenden Personen ständig einzuhalten.
  • Keine Begrüßung mit direktem Kontakt (Hände schütteln, Umarmen).
  • Es besteht Maskenpflicht bis zur Umkleidekabine.
  • WICHTIG! Fragebogen SARS-Cov-2-Risiko (bitte laden und ausdrucken) ist vor dem Training beim Übungsleiter ausgefüllt EINMALIG abzugeben.
  • Bitte Übungsmatte oder Handtuch mitbringen.

Hier noch die Rahmenbedingungen zum Trainingsbetrieb der TSG Öhringen:

  • Nur Training mit Übungsleiter/innen der TSG Öhringen möglich
  • Übungsleiter/in ist die verantwortliche Person
  • Zutritts- und Teilnahmeverbot:
    • Personen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind
    • Personen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen.
    • Personen, die aktuell eine Anordnung einer behördlichen Quarantäne im Zusammenhang mit dem Coronavirus befolgen müssen
  • Abstand zwischen den Teilnehmer/innen grundsätzlich mind. 1,5m
  • Keine Begrüßung per Handschlag oder Umarmung
  • Betreten des Geländes nur von Teilnehmer/innen des TSG Trainings gestattet (Gelände bleibt grundsätzlich abgeschlossen)
  •  Regelungskonzept:
    • Sportgruppengröße max. 20 Personen; für das Durchführen von üblichen Sport-, Spiel und Übungssituationen gilt kein Mindestabstand.
    • Sportarten unter Beibehaltung des Standortes können auch mit mehr als 20 Personen stattfinden (Voraussetzung mind. 1,5 m Abstand zwischen den Personen)
    • Bei Sportarten (Boxen, Judo, Karate) mit unmittelbarem, langem Körperkontakt sind Trainingspaare zu bilden. Diese bleiben bei jedem Training gleich.
  • Gibt der/die Übungsleiter/in Hilfestellung bzw. kann 1,5m Abstand zu den Trainingsteilnehmern nicht einhalten, ist ein Mund-Nasen- Schutz zu tragen
  • Erstellung der Trainingsgruppen und Führen einer Trainingsnachweisliste
  • Treffpunkt vor dem TSG Gelände: Gemeinsames Betreten des Geländes (Türen werden abgeschlossen)
  • Umkleidekabinen und Duschen dürfen genutzt werden (kurzer Aufenthalt; 1,5m Abstand)
  • Vor dem Training einzeln Hände waschen (Seife und Einweghandtücher sind vorhanden) oder Hände desinfizieren wird dringend empfohlen
  • Gelände nach dem Training zügig verlassen
  • Wenn möglich sollte jeder Trainingsteilnehmer Trainingsmaterial (z.B. Hanteln, Fitnessbänder) selbst mitbringen oder vor dem Training wird das Material jedem einzeln zugeteilt
  • Desinfektion des allgemein und häufig genutzten Trainingsmaterials durch den/die Übungsleiter/in (z. B. mit Allzweckreiniger) nach dem Training
  • Die Sanitäreinrichtungen werden, von einer Reinigungsfirma, täglich nach den Corona Bestimmungen gereinigt
  • Wird ein Training der TSG Öhringen außerhalb des TSG Geländes durchgeführt, ist der/die Übungsleiter/in die verantwortliche Person. Es gelten die Rahmenbedingungen der TSG und es muss dokumentiert sein wer am Training teilnimmt
  • Wird ein/e Trainingsteilnehmer/in wenige Tage nach einem Training positiv getestet, ist der verantwortliche Übungsleiter/in zu informieren. Dieser hat die Geschäftsstelle zu informieren. Über das weitere Vorgehen hat der behandelnde Arzt und das Gesundheitsamt zu entscheiden.

    gez. Präsidium TSG Öhringen